≡ Menu

Wo sitzen Zecken bei Kindern

Sommerzeit ist Zeckenzeit. Vom Frühjahr bis zum Herbst laufen Kinder, die draußen im Wald, auf der Wiese oder im Garten spielen, Gefahr, Zecken mit nach Hause zu bringen.
Da bei Kindern, im Gegensatz zu Erwachsenen, Zecken viel öfters auf dem Kopf, zu finden sind, sollte man bei Kindern auch immer den Kopf, am Haaransatz und am Nacken nach Zecken absuchen. So die deutsche Rheumaliga.
Denn je früher die Zecke erkannt und entfernt wird, desto geringer ist die Gefahr, an einer Borreliose Infektion zu erkranken. Zecken sind am besten mit einer Zeckenzange oder einer Pinzette aus der Haut zu ziehen.  Beim Rausziehen der Zecken darauf achten, dass der Zeckenkopf nicht abbricht und im Körper zurückbleibt.
Lesen Sie auch:
www.gratisproben.net/gratis-liste-checkliste-hausapotheke

Im Zweifelsfall zum Arzt gehen.

%d Bloggern gefällt das: