≡ Menu

Wo darf Parabolantenne angebracht werden?

Urteil zu der Frage: Darf eine Parabolantenne in einer Eigentumswohnungsanlage angebracht werden?
Der Bundesgerichtshof (BGH) besagt in seinem Urteil mit dem Aktenzeichen: V ZR 10/09, ja, unter bestimmten Umständen, schon.
Im vorliegenden Fall hatte eine gebürtige Polin eine Parabolantenne vor ihrem Fenster an ihrer Eigentumswohnung angebracht. Die Eigentümergemeinschaft befand, dass die Parabolantenne eine ästhetische Beeinträchtigung für die Eigentumswohnungen sei.
Die Richter des Bundesgerichtshofes sagten, dass ein Mensch mit Migrationshintergrund einen Anspruch darauf hat, Nachrichten aus seiner Heimat über das Satellitenfernsehen empfangen zu können. Die Eigentümergemeinschaft darf allerdings den Anbringungsort bestimmen. Desweiteren sollte die Parabolantenne im Dachbereich angebracht werden, da sie dort am wenigstens störe.
Lesen Sie auch:
sparportal.blogspot.com/2009/12/urteil-lg-bonn-zu-vermieter-und.html

%d Bloggern gefällt das: