≡ Menu

Was sind Leberflecken oder Muttermale?

Wann sind Leberflecke und Muttermale gutartig?
Leberflecken und Muttermale sind in der Regel gutartige Hautveränderungen und meistens harmlose Pigmentflecken.
Leberflecken sind entweder angeboren oder bilden sich durch Sonnenlicht. Bei einem Aufenthalt in der Sonne sollte man sich daher immer gut eincremen.
In manchen Fällen kann der Leberfleck sich jedoch zu einem bösartigen Hautkrebs entwickeln. Der bösartige Hautkrebs nennt sich auch malignes Melanom. Hautkrebs zeigt wenige Symptome und ist dadurch nicht schnell zu erkennen, breitet sich jedoch rasch aus.
Hautkrebs entsteht, indem er in den Lymphknoten und in der Haut Tochtergeschwüre bildet und dann die inneren Organe angreift.
Bei auftretendem Verdacht oder bei Veränderungen der Leberflecken und Muttermale sollte baldmöglichst ein Hautarzt konsultiert werden, damit ein Verdacht auf Hautkrebs ausgeschlossen werden kann.
Menschen, die auffällig viele Leberflecken haben, können diese sicherheitshalber vom Hautarzt entfernen lassen. Richtlinie sagt man, sind so ca. Pigmentmale.
Hilfreich bei der Beobachtung der Leberflecken und Muttermale ist die
ABCDE-Regel, die sich wie folgt aufteilt:
Asymmetrie
Harmlose Leberflecken sind ovalen oder rund. Leberflecken, die ungleichmäßig wachsen, können -aber müssen nicht-bösartig sein. Zur Sicherheit beim Hautarzt abklären lassen.
Begrenzung
Sind Leberflecken unregelmäßig begrenzt oder zeigen ein ausgefranstes Aussehen kann es bedeuten, dass diese Flecken wachsen. Zum Arzt zur Kontrolle gehen.
Color (Farbe)
Wenn Leberflecken nicht einfarbig sind oder ihre Farbe ändern, können die Leberflecken entartet sein. Zum Arzt zur Kontrolle gehen.
Durchmesser
Leberflecken sollten nicht größer als 4 mm sein. Größere Leberflecken sollte der Arzt begutachten. Aber auch kleinere Leberflecken sollten bei einem entsprechenden Verdacht vom Arzt kontrolliert werden.
Erhabenheit
Wenn Leberflecken halbkugelartig wachsen oder eine Kruste bilden, sollte man zügig zum Arzt gehen.

Auch bei folgenden Symptome sollte man sofort zum Hautarzt gehen:
Könnte Verdacht auf schwarzer Hautkrebs-malignes Melanom sein.
Ein Pigmentmal ist wesentlich dunkler und hebt sich von den anderen Pigmentmalen ab, (ugly duck).
Ein Pigmentmal ist in seiner Form und seiner Farbe unregelmäßig oder verändert seine Farbe, brennt, juckt und blutet.
Ein Pigmentmal wächst nach einem anfänglichen Stillstand weiter.

Weißer Hautkrebs könnte an folgenden Symptomen erkannt werden:
Ein Pigmentmal sieht aus wie ein porzellanhaltiger Pickel, dessen Oberfläche durch kleinste Blutgefäße (Basalzellkrebs oder Basaliom) gezeichnet ist.
Hautstellen, die gerötet sind und eine rauhe stachelige Oberfläche (Stachelzellkrebs) besitzen.

Lesen Sie auch:
guenstiger-sparen.de/warenproben-hautpflege
guenstiger-sparen.de/pflegetipps-fur-schone-haut
guenstiger-sparen.de/hilfe-gegen-pickel
guenstiger-sparen.de/heilkrauter-gegen-fruhjahrsmudigkeit

%d Bloggern gefällt das: