≡ Menu

Verbot für Babyflaschen mit Bisphenol A

Babyflaschen und Babyschnuller, in denen die Chemikalie Bisphenol A enthalten ist, sind in Europa seit Juni 2011 verboten.
Was ist Bisphenol A?
Nach Aussagen der EU Kommision besteht die Gefahr, dass beim Erhitzen der Flaschen Spuren der Chemikalie Bisphenol A in die Milch gelangen könnte.
Ob das Ganze Auswirkung auf die Gesundheit des Babys hat, kann nicht abschließend beurteilt werden.
Aufgrund der Sicherheit für das Baby, ist jetzt das Verbot der Babyfläschchen mit Bisphenol A in Kraft getreten.
Laut Angabe der EU Kommision sind die betreffenden BPA Babyfläschchen bereits vom Markt genommen worden.
Die Herstellung der Babyflaschen ist seit März 2011 in den EU-Staaten nicht mehr gestattet.

%d Bloggern gefällt das: