≡ Menu

Hilfe gegen Pickel

Was kann man erfolgreich gegen Pickel tun? Jeder kennt das, man ist verabredet mit dem coolen Typen oder der tollen Frau -und ein Pickel sprießt-oft genug so sichtbar, dass der Pickel auch nicht zu überdecken ist.
Ein gutes einfaches Mittel gegen Pickel ist Teebaumöl!
Teebaumöl ist entzündungshemmend und läßt die Pickel schneller abheilen. Einfach mit einem Läppchen, Wattepad oder einem Wattestäbchen auf die entsprechende Stelle tupfen. Das Ganze einige Male wiederholen.
Auch Schwarztee ist ein gutes Naturmittel gegen Pickel. Schwarztee hat eine entzündungshemmende Wirkung.
Ein Taschentuch oder Watte mit Schwarztee tränken und dann auf die pickeligen Stellen auftragen.
Zur generellen Vorbeugung gegen Pickel kann man eine Kur über 3 Monate mit Zinkdragees einlegen.
Zinkdragees bekommt man in jedem Drogeriemarkt und im Reformhaus sowie in der Apotheke.
Grundsätzlich gilt, dass Handtücher für das Gesicht alle 3-4 Tage gewechselt werden sollten.
Sonst können sich in den Handtüchern Bakterien ablagern, welche man sich beim Abtrocknen ins Gesicht reibt.


SCHLECKER Kosmetik full

Eine Gesichtspflege mit den entsprechenden Produkten gegen Mischhaut, fettige Haut und Pickel unterstützt die gesunde Hautpflege.
Lesen Sie auch:
www.gapaso.de/2010/06/teebaumol-gegen-mucken

%d Bloggern gefällt das: