≡ Menu

Gerichtsurteil-zu verspätetem Hinflug

Wenn sich der Hinflug einer Pauschalreise um zwei Tage verzögert, gilt dies als „erheblicher Reisemangel“. Der Fluggast hat somit Anspruch auf Reisekostenentschädigung. Der Reisende kann einen Teil des Reisepreises und Schadensersatzansprüche wegen entgangener Urlaubsfreuden geltend machen.
So lautet ein Urteil des Landgerichts Frankfurt mit dem Aktenzeichen: 2-24 S 106/08.


Lesen Sie auch:
www.gratisproben.net/fahrgastrechte-zugreisende-bahnkunden.html

%d Bloggern gefällt das: