≡ Menu

Für Holzpellets gibt es EU-Normen

Die EU und ihre Vorschriften..
Nun gibt es auch für Holzpellets eine europaweite einheitliche EU-Norm. Die Europäische Norm für Holzpellets EN 14961-2 löst die bisherigen nationalen Normen ab. Es gibt nur noch die Qualitätsklassen A1, A2 und B. Unterschieden werden die Klassen durch die einsetzbaren Rohstoffe und unterschiedlichen Verbrennungseigenschaften. Die Klasse A1 verfügt über die strengsten Werte und weist einen Aschegehalt von 07, Prozent auf. Bei der Klasse A2 darf ein Gehalt bis 1,5 Prozent auftreten.
Die Holzpellets mit der Klasse A1 werden in der Regel für den normalen Verbraucherhaushalt genommen.
Die Holzpellets mit der Klasse B sind auch unter dem Namen Industriepellets bekannt. Die Industriepellets sind für Anlagen von kW bis 5 Megawatt vorgesehen.
Lesen Sie auch:
www.gratisproben.net/kostenloser-energiecheck-durch-handwerker.html
Produktproben

%d Bloggern gefällt das: