≡ Menu

Ratgeber

Wie lange ist Kosmetik haltbar?

Die Haltbarkeit kosmetischer Produkte ist ganz unterschiedlich. Entgegen landläufiger Meinungen sind Kosmetikprodukte nicht ewig haltbar.
Puderquaste und Mascara kommen mit Sauerstoff in Berührung, demzufolge siedeln sich in der Kosmetik Bakterien und Keime an.
Voraussetzung für eine lange Haltbarkeit von Kosmetikartikeln ist die richtige Lagerung. Kosmetik sollte trocken, lichtgeschützt und kühl aufbewahrt werden. Abgelaufene oder unschön gewordene Produkte entsorgen.
Für eine bessere Übersicht können die einzelnen Produkte mit dem Kaufdatum versehen werden. So ist man immer auf dem aktuellen Stand.
weiterlesen

in Ratgeber

Tee richtig aufgebrüht

Eine schöne Tasse Tee ist zu jeder Jahreszeit eine gemütliche Angelegenheit.
Es gibt eine Vielzahl an unterschiedlichen Teesorten. Welchen Tee man bevorzugt, ist Geschmackssache. Sei es nun grüner Tee, schwarzer Tee, Früchtetee, Gesundheitstees, die Auswahl ist riesengroß.
Tee hat eine anregende und gleichzeitig auch beruhigende Wirkung. Frisches Wasser, die optimale Dauer der Ziehzeit, die Qualität des Tees, bzw. der Teeblätter sind die Grundlage für einen reinen Teegenuss.


Ob man lose Teeblätter oder Teeblätter nimmt, bleibt dem persönlichen Geschmack überlassen.
Loser Tee schmeckt meistens intensiver als Beuteltee. Um losen Tee aufzuschütten, braucht man bestimmte Utensilien, wie z.B. ein Tee Ei, Tee Sieb, Tee Filter oder einen Tee Einsatz, in welchen die Teeblätter gegeben werden.
weiterlesen

in Ratgeber

Was muß in die Reiseapotheke?
Faulenzen am Strand, Stadtbesichtigungen, lange schlafen, schwimmen im warmen weiten Meer, das alles hat einen Hauch von Urlaub. Neben dem üblichen Reisegepäck wie angebrachte Kleidung, Büchern, Spielen
www.gratisproben.net/checkliste-fuer-die-reiseapotheke-medikamente-arzneien







www.shop-apotheke.com

Gratis Produktproben Kosmetik, Baby, Drogerie, Duschgel

Lesen Sie auch:
was gehört in die hausapotheke

in Ratgeber

Salz ist ein wertvoller Rohstoff. Lange Zeit wurde von Salz als dem weißen Gold gesprochen.
Es gibt unterschiedliche Arten und Sorten von Salz. Speisesalz, Kochsalz, Tafelsalz besteht zum größten Teil aus Natriumclorid und wird hauptsächlich zum Kochen verwendet.



Weitere Salzsorten setzen sich aus verschiedenen Inhaltsstoffen zusammen:

Halbsalz– eine Hälfte Kochsalz, zweite Hälfte Ersatzstoffe.
Diätsalz– enthält Kalium anstatt Natrium. Es gibt Diätsalze, die wenig Natrium enthalten. Diätsalz schmeckt ein wenig bitter.
Kräuter-Gewürzsalze– besteht aus 40 Prozent Kochsalz und ca. 15 Prozent Kräutern und Gewürzen in verschiedenen Geschmacksrichtungen.
Jodsalz- Speisesalz mit Jodat. Jodsalz ist eine gute Nahrungsergänzung bei Schilddrüsenerkrankungen.

Meersalz– ist die älteste und bekannteste Art der Salzgewinnung. Meersalz entsteht durch die Umleitung von Meerwasser in große Salzgärten. Das Wasser verdunstet durch die Sonneneinstrahlung, das Salz kristallisiert. Meersalz enthält neben Natriumchlorid auch Mineralien.
Man unterscheidet grobes und feines Meersalz. Meersalz ist sehr empfehlenswert zum Kochen.

Salinensalz– auch bekannt unter dem Namen Siedesalz oder Kochsalz gewinnt man aus unterirdischen kochsalzreichen Solen. Die Solen bestehen aus natürlichem Salzwasser. Das Salzwasser wird über eine Pumpe hochgeleitet und eingedampft. Den Rückstand dieser Prozedur nennt man reines Kochsalz.

Steinsalz ist ein unter Tage abgebautes Salz. Steinsalz ist durch die Verdunstung vorzeitlicher Meere entstanden.

Himalayasalz stammt aus pakistanischen Salzbergwerken in der Region Punjab. Himalayasalz besteht aus Steinsalz und enthält Natriumchlorid und wertvolle Mineralien. . Himalayasalz hat eine rosefarbenes Aussehen und ist ein teures Salz. Himalayasalz soll bei Rheuma und Krebs eine heilende Wirkung haben. Das besondere am Himalayasalz ist das enthaltene Eisenoxyd.

Fleur de Sel– die Blume des Salzes- ein teures Luxus-Meersalz, welches an heißen Tagen als dünne Salzkristallschicht von der Wasseroberfläche geschöpft wird. Fleur de Sel-Salz gibt es zum Beispiel auch mit einer Beimischung Kräutern.
Lesen Sie auch:
Produktproben Lebensmittel und Drogerie

in Ratgeber

Sahne bei Gewitter schlagen?

Schlagsahne steif zu schlagen, ist an sich kein Problem.
Es sei denn, ein Gewitter liegt in der Luft.

In Gewitterluft will die Sahne einfach nicht nicht steif werden. Manchmal hilft die Zugabe von Sahnesteif, oft genug aber gelingt es trotz Hilfsmitteln und guter Vorbereitung nicht, die Sahne steif zu schlagen und sie gerinnt. Sehr ärgerlich, ganz besonders dann, wenn sich Besuch angekündigt hat und kein Geschäft mehr geöffnet hat, um einen Ersatz zu besorgen.

Aber warum gelingt denn Sahne bei Gewitter nicht?
Wärmegewitter sind im Sommer recht häufig. Wärmegewitter bilden sich, wenn warme und feuchte Luft mit schneller Geschwindigkeit in kalte obere Luftschichten gelangen. Im Sommer ist es oft der Fall, dass große Wärme und hohe Luftfeuchtigkeit aufeinandertreffen.
Was hat das nun alles mit geschlagener (mißlungener) Sahne zu tun?
Nun, durch die Gewitterwärme trennt sich das Fett vom Wasser. Dadurch wird die Sahne nicht steif.
Eine Lösung ist, die Sahne in einem kühlen Raum wie zum Beispiel im Keller zu schlagen und die geschlagene Sahne sofort kühl zu stellen.
Bei Käsekuchen, der bei Gewitterluft gebacken wird, krümelt oft die Käsemasse. Da hilft nur, warten, bis das Gewitter vorbei ist und dann schnell den Käsekuchen backen.


Hier noch einige generelle Tips für ein gutes Gelingen von steif geschlagener Sahne:
Die flüssige Sahne zum Schlagen sollte immer mindestens 2 Stunden vor der Zubereitung kalt gestellt werden. Auch das (am besten hohe) Gefäß zum Schlagen und die Rührlöffel einige Zeit vorher kühl lagern. Ein guter Trick ist auch: die Sahne kurz vor dem Gebrauch ca. 10 Minuten ins Gefrierfach legen.

Wenn alles Zubehör und alle Zutaten schön kühl sind, die Sahne mit dem Handrührgerät schlagen.
Dazu fängt man langsam auf Stufe 1 an, dann nach Stufe 3 wechseln. Während des Sahneschlagens den Rührbesen kurz aus der Sahne hochziehen, damit Luft an die Sahne kommt.
Die Schlagstufen der Sahne reichen von flüssig über cremig bis zur festen Schlagsahne.
Sobald die Sahne fest ist, sofort aufhören mit dem Schlagen. Sonst schlägt die Sahne um zu Butter.
Um zu testen, ob die Sahne gut genug geschlagen ist, mit einem Messer einen Strich in die Sahne ziehen. Bleibt der Messerstrich sichtbar, ist die Schlagsahne gut.
Zum Schluß je nach Geschmack etwas Vanillezucker zur Sahne unterrühren.
Ob man frische Schlagsahne oder haltbare Sahne nimmt, bleibt jedem selbst überlassen. Achtung:
Auch haltbare Sahne muß vor Gebrauch gut gekühlt werden.


Lesen Sie auch:
www.gratisproben.net/richtiges-verhalten-schutz-bei-gewitter.html

in Ratgeber

Günstig einkaufen mit Preissuchmaschinen

Auflistung von Preisvergleichsportalen
Preissuchmaschinen helfen, den günstigsten Anbieter für Schnäppchen im Internet zu finden. Doch es ist nicht immer einfach, eine gute und übersichtliche Preisvergleich-Suchmaschine zu finden.

Auch für eine ausführliche und kompetente Beratung muß der Verbraucher bei einem Kauf im Internet verzichten.

Manche gehen vor einem Kauf in ein Fachgeschäft und lassen sich dort gut beraten. Den Kauf tätigen sie dann im Internet. Für den Fachhändler vor Ort bedeutet das auf lange Sicht erhebliche Umsatzeinbußen.
Bei einem Kauf im Internet kann man je nach Produkt bis 40 % Prozent sparen.

Die Preissuchmaschinen im Internet sind kostenlos. Die Suchmaschine spüren im Internet günstige Online-Shops auf und listen die Preise für die gesuchten Produkte auf.
Bei Interesse an einem Kauf gelangt über einen Klick direkt zu dem entsprechenden Anbieter.
Die Preissuchmaschinen finanzieren sich zum einen über Bannerwerbung und über die Provision, wenn der Kaufinteressent auf seinen Onlineshop der Wahl weitergeleitet wird und dort kauft.
Am meisten verdienen die Preisportale mit Elektronikartikeln, Computern, Zubehör, Haushaltsprodukte, Autozuhör und ähnliches.
Bevor man einen Kauf in einem Onlineportal abschließt, sollte man genau kontrollieren, ob noch Kosten wie Porto, Bearbeitungsgebühren, andere Zusatzkosten hinzu kommen. Ansonsten kann aus dem vermeintlichen Schnäppchen ein teurer Kauf werden.
Desweiteren sollte man zum Vergleichen mehrere Preisportale durchforsten. Denn nicht jedes Preisportal listet alle Onlineshops auf.
Und manchmal sind Preis Angebote vor Ort doch noch günstiger als der preiswerteste Online-Anbieter im Internet.
Es gibt Preissuchmaschinen, die die Preise sortieren, vom günstigsten Gesamtpreis angefangen bis hoch zum teuersten Anbieter.
Preissuchmaschinen gibt es für neue Ware und für gebrauchte Produkte. Bei gebrauchten Produkten muß immer auch der Zustand des Artikels mit berücksichtigt werden.

Gute Preissuchmaschinen sind unter anderem:
www.guenstiger.de

www.evendi.de

www.idealo.de

www.volkssparen.de

www.billiger.de

www.kelkoo.de

www.metapreis.de

www.preissuchmaschine.de

www.geizhals.de

www.preis.de

www.preisroboter.de

www.dooyoo.de

www.ciao.de

www.geizkragen.de

www.getestet.de

in Ratgeber

Vorsicht vor Computerviren

Computerviren gefährden nicht nur den eigenen Computer, sondern unter Umständen auch den PC von Freunden und Bekannten.
Mit geeigneten Maßnahmen kann man sich und andere vor gefährlichen Schädlingen, Viren und Computerangriffen schützen.
Daten regelmäßig sichern.
Sicherheitskopien gut aufbewahren.
Dokumente und Datenträger, auf denen geschrieben werden muß, mit einem Schreibschutz versehen.
Externe Datenträger, Neuinstallationen und reparierte gewartete Geräte auf Viren überprüfen.
Aktuelle  Anti-Viren Software verwenden und diese regelmäßig updaten.
Einen Notfall Datenträger erstellen.
Die BIOS-Boot-Einstellungen so konfigurieren, dass die Festplatte vorne steht.
Mehrere Partitionen auf dem Computer einrichten.
Computer und alle Datenträger vor fremder Benutzung schützen.
(Quelle: www.bsi-fuer-buerger.de)

Wichtig ist auch zu wissen:
Betrügerische Webangebote-Der Nutzer wird über vermeintlich kostenlose Informationsangebote dazu verleitet,  kostenpflichtige Abonnements abzuschließen.
Persönliche Informationen nicht wahllos herausgeben, insbesondere bei Social Netzwerken aufpassen. Immer abmelden, die Daten so einstellen, dass nicht jeder Zugriff darauf hat.  Hohe Sicherheitsstufe bei Browsereinstellungen.
Beim Online Shopping nur die Daten angeben, die der Verkäufer für den Kauf braucht. Man muß sich nicht bei allen Onlineportalen anmelden. Es geht auch als Kunde auf Rechnung.
Unerwünschte Werbemails nennt man Spam.  In der Regel ist Spam nicht direkt gefährlich, aber zeitaufwändig.
Trojanische Pferde sind Programme, die die Daten des Nutzer ausspionieren, zum Beispiel Passwörter und Benutzerdaten.

Spyware sind Programme, die die auf dem Rechner gespeicherten Daten ausspionieren. Spyware ist nicht unbedingt illegal. Spyware wird teilweise von kommerziellen Programmen eingesetzt, um an Informationen über den Anwender zu kommen.
Drive-by-Downloads, der Besuch einer infizierten Webseite führt zum Herunterladen und zur Installation von Schadsoftware.
Bot-Netze, ein Bot ist ein Programm, welches einen Computer fernsteuern kann.
Zero-Day-Exploits nutzt Sicherheitslücken in der installierten Software für Schadangriffe.

Nicht als Administrator im Internet arbeiten, wenn es nicht nötig ist. Es reicht, wenn man als angemeldeter Nutzer ins Internet geht. Programme, die mit Administratorrechten, das heißt uneingeschränkten Rechten gestartet werden, können das Computersystem manipulieren.
Fotos und Date, die man ins Internet stellt, stehen dort erst mal für lange Zeit drin.
(Quelle:KSTA)

Lesen Sie auch:
guenstiger-sparen.de/urteil-surfen-im-fremden-wlan-netz

in Ratgeber

Leiden Sie öfters unter ausgetrocknenten Schleimhäuten oder unter brennenden Augen? Ihre Haut spannt und juckt? Diese Symptome treten besonders in der kalten Jahreszeit auf? Dann sollten Sie die Qualität Ihrer Raumluft überprüfen.
Die ideale Raumtemperatur beträgt um die 21-22 Grad Celsisus. Die Temperatur sollte auf keinen Fall 26 Grad übersteigen. Zu hohe Temperaturen stören die Konzentration und die Leistungsfähigkeit ist herabgesetzt.

Die ideale Luftfeuchtigkeit liegt zwischen 30 und 70 Prozent. Im Winter nach Möglichkeit nicht über 50 Prozent, ansonsten besteht die Gefahr der Schimmelbildung.

Gute Raumluft schaffen Sie beispielsweise durch richtiges Lüften, Fenster weit und kurz öffnen. Nicht stundenlang auf Kipp stellen, dies kühlt die Räume nur aus.
Zum Messen der Luftfeuchtigkeit eignen sich Hydrometer. Grünpflanzen sorgen für eine ausgewogene Luftfeuchtigkeit und ein gesundes Raumklima.
Trinken Sie ausreichend, 2-3 Liter täglich sind ideal. Mit genügend Flüssigkeit unterstützen Sie die Selbstreinigungskräfte der Schleimhäute und verhindern deren Austrocknung.


in Ratgeber

Neue Haushaltstipps, wer putzt, bügelt, wäscht schon gerne…Um diese lausige Hausputz-Prozedur so schnell und so effektiv wie möglich erledigen zu können, gibt es hier neue Tipps zum Putzen der Wohnung, des Hauses, des Badezimmers, des Gartens…
Kochtipps dürfen natürlich auch nicht fehlen.

Bügeln:
Das Bügeleisen einige Zeit (ca.10 Minuten) vor dem Beginn des Bügelns anstellen, dann ist zu Bügelbeginn die Wunschtemperatur erreicht.
Empfindliche Wäsche, wie Wolle und Seide zu Anfang bügeln, solange die Temperatur des Bügeleisens noch nicht zu hoch ist.
Selbst, wenn man die Temperatur auf gering einstellt, ist diese Wärme für manche Textilien
noch zu heiß.
Unempfindliche Wäsche, die hohe Temperaturen vertragen, wie Baumwolle kann zum Schluß der Bügelei erledigt werden. Wichtig ist auch eine regelmäßige Entkalkung des Bügeleisens.

Splitter in der Haut, die nicht direkt sichtbar sind, aber fühlbar, lassen sich mit flüssigem Wachs aus der Haut entfernen. Das Wachs sollte natürlich nur heiß sein, wie man es verträgt. Lassen Sie das Wachs auf der Haut erkalten und lösen Sie es dann ab. Beim Entfernen des kalten Wachses löst sich der Splitter mit aus der Haut.


Farbroller und Pinsel, die nicht mehr ganz neu sind, lassen sich reinigen, indem man sie in eine Lauge mit Weichspüler legt.

Sollte die Kerze nicht in den vorgesehenen Kerzenhalter passen, entweder Wachs hineinträufeln oder etwas Knetmasse in die Öffnung, in die die Kerze soll, geben. Dann die Kerze gut hineindrücken und prüfen, ob sie auch fest steht.

Haut auf Pudding kann vermieden werden, indem man sofort nach dem Kochen geschmolzene Butter oder Sahne auf den Pudding träufelt.

Weitere Tipps zum Haushalt, Kochen hier:
www.sparportal.blogspot.com-Sparen und Verbrauchertipps

in Ratgeber

Normales Haar hat einen Durchmesser von 0,08 mm. Jeder dritte hat feineres Haar. Wer feine Haare hat, weiß, wie schwierig diese zu frisieren sind. Volumenshampoos sollen Abhilfe schaffen und für eine wallende Mähne sorgen, Stand und Fülle in das Haar bringen.

Stiftung Warentest hat 15 Volumenshampoos für feines, dünnes und kraftloses Haar getestet. Feines Haar ist erster Linie genetisch bedingt. Aber auch im Laufe des Lebens wird das Haar dünner, z.B. durch die Wechseljahre. Ein Volumenshampoo macht den Haarschaft nicht wirklich kräftiger, aber ein gutes Volumenshampoo läßt das Haar fülliger erscheinen. Die Haare sollen nicht mehr „fliegen“, sich nicht statisch aufladen, Halt und Fülle besitzen und die Frisur soll wetterfest sein und mehrere Stunden gut frisiert aussehen. Ausserdem sollen die feinen Haare gut kämmbar und nicht ziepen.

Die Stiftung Warentest hat 8 Volumeshampoos mit guten Ergebnissen getestet. Darüber hinaus hat die Stiftung Warentest festgestellt, dass auch normale Shampoos eine volumiöse Wirkung auf das Haar haben können. Letztendlich kommt immer auf den individuellen Haartyp an und auf den Geschmack des Anwenders.


Ein wichtiger Punkt bei den Volumen Shampoos ist das Verhältnis von waschaktiven Substanzen (Tensiden) und den Pflegestoffen.

Folgende Shampoos sind mit „gut“ gestestet worden: Pantene Pro-V Volumen Pur Shampoo, Aldi-Süd Kür Volumen Pflege, Lidl Pool Pro Vitamine Volumen&Style, Penny/Joy Kraft&Volumen (dieses Shampoo ist besonders preiswert), Schauma Kraft&Volumen.

Für Allergiker sind die einzelnen Inhaltsstoffe jeweils auf den Shampoos aufgeführt.

Ein gutes Mittel, welches von innen her hilft, die Haare zu kräftigen, ist Kieselsäure. Auch eine Volumenkur führt zu einem stabileren Sitz des Haares.

Wer nicht nicht sofort eine große Flasche Shampoo kaufen möchte, sollte erst einmal anhand von Proben, die man bei den Kosmetikfirmen anfordern kann, sein geeignetes Produkt ausprobieren. Hier
Produktproben Kosmetik
finden Sie eine Liste mit Versendern von Kosmetik-und Drogerieproben.

in Ratgeber
%d Bloggern gefällt das: