≡ Menu

Abhilfe bei Insekten-Mückenstichen

Was hilft bei Mückenstichen? Mückenstiche sind ansich harmlos, aber ziemlich unangenehm und lästig. Insektenstiche verursachen in der Regel ein unangenehmes Jucken der betroffenen Hautstellen. Besser ist es, die Stechmücken erst gar nicht in den Genuss des Stechens kommen zu lassen. Wer im z.B. Garten arbeitet und schwitzt, weiß, dass die Mücken gerne bei schwülem Wetter zahlreich, oft unbemerkt zustechen. Die gestochene Hautstelle wird rot, schwillt an und juckt wie verrückt. Da bleibt es gar nicht aus, dass man an den betroffenen Hautrötungen und Hautschwellungen immer wieder kratzt. So besteht die Gefahr, dass die Haut sich an den gekratzten Bereichen entzündet.
Damit es erst gar nicht so weit kommt, kann man Teebaumöl benutzen. Einfach großzügig auf Armen und Beinen verteilen. Teebaumöl hält Mücken und Insekten fern. Wer sich nicht mit Teebaumöl einreiben möchte, kann auch kleine Tücher mit Teebaumöl beträufeln und diese am Körper tragen.
Oder auf unempfindliche Kleidungsstücke einige Tropfen Teebaumöl geben.
Auch während einer Mahlzeit im Freien können zum Abhalten der Stechmücken Tücher mit einigen Tropfen Teebaumöl auf den Tisch gelegt werden.


Wenn es dann doch passiert ist, und die Mücke hat unbemerkt zugestochen, hilft Zitrone gegen den Juckreiz. Entweder einige Tropfen auf die betroffene Hautstelle träufeln oder eine Zitronenscheibe auf die gestochene Stelle auflegen.
Auch Eiswürfel oder andere eiskalte Gegenstände sind gut geeignet, um den Juckreiz zu unterdrücken. Aber ACHTUNG, vor dem Aufbringen auf die Haut die kalten Mittel mit Stoff umwickeln, um Kältereize der Haut zu vermeiden.
Alternativ können auch Quarkumschläge auf die Mückenstiche gelegt werden.
Kalte Kompressen sind ebenso erfolgreich gegen blaue Flecken anwendbar. Blutergüsse sind zwar nicht zwingend vermeidbar durch den Einsatz der Kaltumschläge, aber die blauen Flecken werden dann zumindest nicht ganz so breitflächig.
Lesen Sie auch:
guenstiger-sparen.de/2009/07/sonnentyp-und-das-passende-sonnenschutzmittel

%d Bloggern gefällt das: